Nutzerkonto

Peter Berz: Binary Random Nets II
Binary Random Nets II
(S. 343 – 359)

Peter Berz

Binary Random Nets II
Amerikanische Kombinationen

PDF, 17 Seiten

Ein genialer amerikanischer Student namens Stuart Kauffman, dessen Ruf bis nach Alpbach dringt, implementiert Ashbys Netze als Programm und spielt sie auf großem Fuß durch (»Random Nets II. Amerikanische Kombinationen«). Am Ende steht das Versprechen eines mathematisch und technisch simulierbaren Zugriffs auf eine Grundfrage aller zellulären und molekularen Biologie: die Differenzierung der Zellen eines Organismus.

  • Medienwissenschaft
  • Spiel
  • Festschrift
  • Kulturwissenschaft

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch

Peter Berz

Peter Berz

ist Kultur- und Medienwissenschaftler. Er arbeitet am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin, über die Naturphilosophie Jacques Monods und unterrichtet an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind Lamarckismus – Geschichte und Gegenwart; Biologische Topologien und Morphogenesen.

Weitere Texte von Peter Berz bei DIAPHANES
Peter Berz (Hg.), Marianne Kubaczek (Hg.), ...: Spielregeln. 25 Aufstellungen

Spielregeln eröffnen ein Feld, in dem das Denken des Konkreten mit dem des Abstrakten immer schon konvergiert. Sie geben Urszenen einer kultur- und medienwissenschaftlich erweiterten Philosophie zu denken. Das hier vorliegende Buch versammelt fünfundzwanzig Spielregeln um das Werk eines Wissenschaftlers, der wie kaum ein anderer dem Denken des Konkreten als Allgemeines verpflichtet ist.

Inhalt