Nutzerkonto

Klaus Müller-Wille

ist Professor für Nordische Philologie an der Universität Zürich. Forschungsschwerpunkte: Skandinavische Literatur der Romantik, Avantgarden und Neo-Avantgarden, Theorien von Schrift und Schreiben, Schere als Schreibinstrument.
Weitere Texte von Klaus Müller-Wille bei DIAPHANES
  • Moderne
  • Revolution
  • Denkt Kunst
  • Ästhetik
  • Literaturgeschichte
  • Avantgarde
  • Theodor W. Adorno
  • Kulturkritik
  • Kunsttheorie
  • Intertextualität
  • Poststrukturalismus
  • Poetik
  • Literaturwissenschaft
  • Kunst