Nutzerkonto

Andreas Gelhard

Andreas Gelhard

ist Assistenz-Professor für Philosophie und Bildungswissenschaft an der Universität Wien. Er lehrte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, arbeitete als Wissenschaftslektor im Suhrkamp Verlag und als wissenschaftlicher Leiter des Forums interdisziplinäre Forschung der TU Darmstadt.

Weitere Texte von Andreas Gelhard bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2018
    Skeptische Bildung, Zürich, diaphanes
  • 2012
    Parrhesia, Zürich, diaphanes
  • 2011
    Kritik der Kompetenz, Zürich, diaphanes
  • 2007
    »Abstraktion, Attraktion. Blanchot liest Hegel«, in: Ulrich Johannes Schneider (Hg.): Der französische Hegel, Berlin, Akademie
  • 2006
    »Le désastre, le dépeupleur. Beckett montiert die Reste von Dantes Commedia«, in: Maximilian Bergengruen u.a. (Hg.): Gestirn und Literatur im 20. Jahrhundert , Frankfurt a.M., Fischer
  • 2005
    Das Denken des Unmöglichen. Sprache, Tod und Inspiration in den Schriften Maurice Blanchots, München, Fink
  • 2005
    Emmanuel Levinas, Leipzig, Reclam
  • 2018
    Kritik der Kompetenz, Zürich, diaphanes
  • Gesellschaft
  • Psychologie
  • Subjektivierung
  • Platon
  • Kompetenzmessung
  • Kant
  • Michel Foucault
  • Ethik
  • Wahrheit
  • Alterität
  • Hannah Arendt
  • Freiheit
  • Psychotechnik
  • Pädagogik
  • Rhetorik