Nutzerkonto

Werner Hamacher: Mit ohne Mit

Werner Hamacher

Mit ohne Mit

Broschur, 336 Seiten

Erscheint am 27.10.2020

Werner Hamachers Denken war stets ein solches in Relationen, Verhältnissen, Bezügen, Be­zie­hungen – und dies sowohl in der Dimension der Fülle wie der des Mangels. Präpositionen wie »hier«, »zwischen«, »mit«, »ohne« nehmen in seinen ­Schriften daher einen bedeutenden Raum ein. Die hier vorliegende Textsammlung trägt im Titel denn auch die doppelte Verschränkung eines »mit« in der ­Kopplung zu einem grundlegenden Mangel.


Der Band vereinigt bislang in deutscher Sprache noch unpublizierte Texte zu Denk­figuren u.a. von G.W.F. Hegel, Martin Heidegger, Emmanuel Levinas oder Jacques Derrida und zeugt von der großen Nähe zu Jean-Luc Nancy, dessen Denken des »Mit-Seins« Werner Hamacher hier in mehreren Texten einer ebenso genauen wie leidenschaftlichen Lektüre zuführt.

  • Gemeinschaft
  • Teleologie
  • Ethik
  • Dekonstruktion
  • Ontologie

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch

Werner Hamacher

(1948–2017) war Professor für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main sowie Global Distinguished Professor an der New York University.

Weitere Texte von Werner Hamacher bei DIAPHANES
Zurück