Nutzerkonto

Sun-Joo Shin: Comments on panel
Comments on panel "Proving—Demonstrating"
(S. 285 – 298)

Sun-Joo Shin

Comments on panel "Proving—Demonstrating"

Aus: Sichtbarkeiten 4: Praktiken visuellen Denkens, S. 285 – 298

  • visuelles Denken
  • Denken
  • Ästhetik
  • Künstlerische Praxis

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch

Sun-Joo Shin

ist Professorin für Philosophie an der Yale University. Ihre Forschungsfelder umfassen Visuelles Denken, die Philosophie und die Geschichte der Logik, die Philosophie der Linguistik und Sprachphilosophie. Sie ist Autorin der Bücher The Iconic Logic of Peirce’s Graphs (2002) und The logical Status of Diagrams (1994) sowie La Glass House de Sergueï Eisenstein. Cinématisme et architecture de verre (2017).
Mira Fliescher (Hg.), Fabian Goppelsröder (Hg.), ...: Sichtbarkeiten 4: Praktiken visuellen Denkens

Der Band fragt danach, wie der zumeist diskursiv vorentschiedene Begriff des Denkens sich konkret aus visuellen Praktiken heraus konzeptualisieren lässt. Anhand begrifflicher Spannungen wie »Anordnen – Darstellen«, »Kontrastieren – Differenzieren«, »Proving – Demonstrating«, »Zeugen – Zeigen«, »Documentary – Disjunction«, »Art and Visual Thinking« wird sowohl aus theoretischer wie auch aus praktisch/künstlerischer Sicht untersucht, wie sich Denken aus visuell-sinnlichem Tun zu generieren vermag.

Mit Beiträgen von Magdalena Bazan, Peter Bexte, Olaf Breidbach, Victor Burgin, Raphaël Cuomo, Alexander Garçia Düttmann, Mira Fliescher und Fabian Goppelsröder.