Nutzerkonto

Xiaowei Wang: Blockchain Hühnerfarm

Xiaowei Wang

Blockchain Hühnerfarm
Geschichten über Technologie und KI im ländlichen China

Übersetzt von Sabine Schulz

Broschur, 272 Seiten

ePub

Wenn künstliche Intelligenz Schweine züchtet

In ihren klugen Reportagen untersucht Xiaowei Wang die politischen und sozialen Folgen des Einsatzes modernster Informationstechnologien im ländlichen China. Von Schweinezüchtern, die Künstliche Intelligenz einsetzen, um das perfekt gezüchtete, gemästete und geschlachtete Tier zu erzeugen, über Hühnerfarmen, die mit Hilfe der Blockchain die Qualität von Lieferketten sicherstellen wollen, bis hin zu den disruptiven Fälschungen von Luxuswaren in entlegenen E-Commerce-Dörfern: Auf Basis direkter Gespräche mit den Menschen vor Ort gibt Blockchain Hühnerfarm ebenso verstörende wie erhellende Einblicke in einen sich fern der bekannten Metropolen längst rasant digitalisierenden Raum. Zudem wird klar: Die Vorstellung von rückständiger Provinz und fortschrittlicher Stadt­bevölkerung entbehrt jeder Grundlage, vielmehr führen die Anpassungs­strategien auch kleinster Betriebe vor Augen, wie das Ineinanderwirken von Nahrungs­mittelproduktion und Informationstechnologie zu völlig neuen Umwelten führt.

 

Wangs kritisch reflektierte Feldforschungen werfen von den scheinbar hintersten ­Winkeln des globalen Dorfs aus einen weiten Blick auf die Zukunft auch unserer Lebensräume.

Inhalt
  • 7–9

    Vorbemerkung

  • 9–16

    Einleitung

  • 17–36

    Geister in der Maschine

  • 37–40

    Anleitung: Wie man eine künstliche Intelligenz füttert

  • 41–74

    Auf einer Blockchain-Hühnerfarm hinter den sieben Bergen

  • 75–108

    Wenn künstliche Intelligenz Schweine züchtet

  • 109–124

    Leben am Buffet

  • 125–128

    Anleitung: Wie man sich selbst isst

  • 129–152

    Made in China

  • 153–184

    »Niemand kann die Zukunft voraussagen«

  • 185–218

    Auf Shoppingtour in der Bergfestung

  • 219–222

    Anleitung: Wie man die Welt isst

  • 223–258

    Willkommen bei meiner Perlenparty

  • 253–264

    Anmerkungen

  • Landwirtschaft
  • Zukunft
  • Globale Ökologie
  • China
  • Reportagen
  • Digitalisierung
  • Globalisierung

»Wie verändert KI das Leben auf dem Land? Xiaowei Wang hat China bereist und ein faszinierendes Buch geschrieben, das an Klischees von Rückschritt und Fortschritt rüttelt.« Claas Oberstadt, ZEIT Online

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch

Xiaowei Wang

Xiaowei Wang

schreibt, programmiert und macht Kunst und ist Kreativdirektorin beim Logic Magazine. Ihre Arbeit dreht sich um gemeinschaftsbezogene und öffentliche Kunstprojekte, Datenvisualisierung, Technologie, Ökologie und Datensicherheit. Ihre zahlreichen Projekte wurden u.a. von der New York Times, von BBC, CNN, VICE präsentiert.

»Meine Reisen führten mich zu Kupferminen und Lagerstätten seltener Erden in die Innere Mongolei, über staubige Autobahnen vorbei an endlosen Windparks und Rechenzentren, in Dörfer, in denen Trainingsdaten für Künstliche Intelligenz bereitgestellt werden oder die fast menschleer sind, weil die gesamte jüngere Bevölkerung abgewandert ist, um in den Elektronikfabriken der Städte zu arbeiten. Was bedeutet es, heute zu leben, heute Mensch zu sein?«

Zurück