Nutzerkonto

Ulrike Sprenger

studierte Romanistik, Germanistik und Anglistik an der LMU München und der Università degli Studi in Bologna. Im Oktober 1997 wurde ihre Doktorarbeit der Doktorarbeit mit dem Max-Weber-Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet. Sie war Autorin und Interviewpartnerin für Alexander Kluges TV-Kulturmagazine über literarische und gesellschaftspolitische Themen. Seit 2005 ist sie Professorin für Romanische Literaturen und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz

Weitere Texte von Ulrike Sprenger bei DIAPHANES
  • Europa
  • Kulturgeschichte
  • Archiv
  • Mediengeschichte
  • Bürokratie
  • Medienwissenschaft