Nutzerkonto

Ruth Mayer

ist Professorin für American Studies an der Leibniz Universität Hannover. Ihre Forschungsschwerpunkte sind populäre Serialität, Kulturkontakt, Wissenschaftstheorie. Sie ist Mitglied der DFG-Forschergruppe «Populäre Serialität» (2010 – 2013, Göttingen). Eine Monographie zur yellow peril-Figur Fu Manchu und zu den seriellen Interaktionen von Populärkultur und Ideologie erscheint 2014.

Weitere Texte von Ruth Mayer bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2012
    Chinatowns in a Transnational World, hg. mit Vanessa Künnemann, London, New York, Routledge
  • Fernsehen
  • Ikonizität
  • serielles Gedächtnis
  • serielle Figur
  • Populäre Serialität