Nutzerkonto

Niels Werber

ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Siegen. Er studierte, wurde promoviert und habilitierte sich an der Ruhr-Universität Bochum. Er lehrte in Bochum, Samara, Innsbruck, Basel, Berlin und Weimar. 2008 erhielt er einen Ruf an die Technische Universität Dortmund als Professor für Neuere deutsche Literatur, Intermedialität und Interkulturalität. Im Sommersemester 2011 war er Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg des Exzellenzclusters »Kulturelle Grundlagen der Integration« an der Universität Konstanz. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Geopolitik der Literatur, Medien und Selbstbeschreibungen der Gesellschaft, soziale Insekten.

Weitere Texte von Niels Werber bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Systemtheoretische Literaturwissenschaft, Begriffe – Methoden – Anwendungen, Berlin, De Gruyter
  • 2007
    Geopolitik der Literatur. Eine Vermessung der medialen Weltraumordnung, München, Hanser
  • Kulturtheorie
  • Raumtheorie
  • Architektur
  • Heterotopie
  • Praxis
  • Topologie