Nutzerkonto

Mareike Vennen

studierte Kulturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Französische Philologie in Berlin und Paris. Seit 2009 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für künstlerische Forschung Berlin (!KF) und war 2011 bis 2013 Stipendiatin des DFG-Graduiertenkollegs »Mediale Historiographien« an der Bauhaus-Universität Weimar, der Universität Erfurt und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Ihre Dissertation untersucht das Aquarium als Objekt und Akteur einer Wissens-, Wissenschafts- und Mediengeschichte im 19. Jahrhundert.

Weitere Texte von Mareike Vennen bei DIAPHANES
  • Physik
  • Materialfluss
  • Chemie
  • Ökologie
  • Epistemologie
  • Stoffgeschichte
  • Labor
  • Stoffwechsel
  • Materialität
  • Kreislauf
  • Genealogie
  • Infrastruktur
  • Phänomenologie
  • Rohstoff
  • Substanz