Nutzerkonto

Marc Rölli

ist seit 2011 Professor für Philosophie an der Fatih University in Istanbul und leitet seit 2013 den Forschungsschwerpunkt Theorie & Methoden an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Darüber hinaus ist er Herausgeber der Online-Zeitschrift Deleuze International und Redakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift Journal Phänomenologie. Sein aktuellesForschungsprojekt an der ZHdK widmet sich der Eigenlogik des Designs.

Weitere Texte von Marc Rölli bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Kritik der anthropologischen Vernunft, Berlin, Matthes & Seitz
  • 2007
    Heinrich Heine und die Philosophie (Hg. mit Tim Trzaskalik), Wien, Turia + Kant
  • 2004
    Ereignis auf Französisch. Von Bergson bis Deleuze (Hg.), München, Wilhelm Fink
  • 2003
    Gilles Deleuze. Philosophie des transzendentalen Empirismus, Wien, Turia + Kant
  • Film
  • Gewässerkunde
  • Gegenwartskunst
  • Ausstellung
  • Kuratorische Praxis
  • Akteur-Netzwerk-Theorie
  • Installation
  • Design
  • Denkt Kunst
  • Institution
  • Ästhetik
  • Kulturwissenschaft
  • Kunst
  • Ding
  • Kunsttheorie