Nutzerkonto

Jens Ruchatz

ist seit dem Wintersemester 2012/13 Professor für Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt audiovisuelle Transferprozesse an der Philipps-Universität Marburg. Habilitation mit der Arbeit «Interview – Celebrity. Ein medienhistorischer Beitrag zur Geschichte der Individualität
». Forschung und Lehre u. a. zu Geschichte und Theorie der Fotografie, Medientheorie des Populären, Medien und Gedächtnis, Medialität als Mediendifferenz, Theorien der Fernsehserie, aktuell Arbeit an der Publikation (mit Sven Grampp) Die Fernsehserie. Eine medienwissenschaftliche Einführung,
Bielefeld (transcript) 2012.

Weitere Texte von Jens Ruchatz bei DIAPHANES
  • Temporalität
  • series
  • Abgeschlossenheit
  • serial
  • Episodenserie