Nutzerkonto

Jana Euler

lebt und arbeitet in Brüssel. Die Künstlerin studierte von 2002 bis 2008 an der Städelschule und der Goethe Universität in Frankfurt am Main und besuchte 2007 als Gaststudentin das Masterprogramm der Glasgow School of Arts. Ihre Arbeiten waren bereits in zahlreichen Einzelausstellungen zu sehen, zuletzt in der Kunsthalle Zürich sowie im Kunstverein Bonn (Where The Energy Comes From, 2014), außerdem bei Dépendance, Brüssel (2014), Cabinet, London (2013), Galerie Neu, Berlin (2013), Cubitt, London (2012), Real Fine Arts, New York (2012) und Sotoso, Brüssel (2012). Darüber hinaus nahm Jana Euler an internationalen Gruppenausstellungen teil, beispielsweise am Whitney Museum of American Art (mit Stewart Uoo, 2013), im Kunstverein München (2013) oder im MD72, Berlin (2012).

Weitere Texte von Jana Euler bei DIAPHANES
  • Queer Theory
  • Identität
  • Urbanismus
  • Gegenwartskunst
  • Politik
  • Subjektivierung
  • Digitale Kultur
  • Kapitalismus
  • Migration
  • Gender