Nutzerkonto

J. Scott Turner

ist ein studierter Physiologe, aber mit einem starken Interesse zu den Überschneidungen von Physiologie, Evolutionstheorie, Ökologie und Anpassung. Von 1989 bis 2019 war er Professor für Biologie am SUNY College of Environmental Science & Forestry in Syracuse, New York/USA. Zu seinen wichtigsten Publikationen gehören The Extended Organism (2000), The Tinkerer's Accomplice (2007) und Purpose and Desire (2017).
Weitere Texte von J. Scott Turner bei DIAPHANES
  • Architekturtheorie
  • Urbanismus
  • Design
  • Architektur
  • Natur
  • Ästhetik
  • Raumtheorie
  • Wohnen