Nutzerkonto

Andreas Fischer-Lescano

ist Professor am Fachbereich Rechtswissenschaft der Universität Bremen und seit 2008 Direktor des Zentrums für Europäische Rechtspolitik Bremen (ZERP). Lehr- und Forschungstätigkeiten übte er an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, am Europäischen Hochschulinstitut Florenz sowie an der Universität Bielefeld aus. Schwerpunkte seiner Forschung bilden neben dem Öffentlichen Recht und dem Europa- und Völkerrecht Fragen der Rechtstheorie sowie der Rechtssoziologie.

Weitere Texte von Andreas Fischer-Lescano bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2014
    Human Rights in Times of Austerity Policy. The EU Institutions and the Conclusion of Memoranda of Understanding, Baden-Baden, Nomos
  • Deutsch
  • 2013
    Kritische Systemtheorie. Zur Evolution einer normativen Theorie (mit Marc Amstutz), Bielefeld, transcript
  • 2013
    Rechtskraft, Berlin, August Verlag
  • Emotionen
  • Ästhetisierung
  • Rationalität
  • Systemtheorie
  • Soziologie