Nutzerkonto

Ana María Rabe

promovierte in Philosophie an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Sie ist derzeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Philosophischen Institut der Universität Hildesheim sowie Mitglied zweier Forschugsgruppen des CSIC Forschungszentrums in Madrid. 2013 hatte sie eine Gastprofessur am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe Universität Frankfurt am Main inne. Sie forscht und publiziert zu Konzepten des Raums, des Problems der Zeit, ästhetischer Erfahrung und zeitgenössischen Formen der Gedächtniskultur, anthropologischen Studien sowie europäischer und nicht-europäischer Kunstphilosophie.

Weitere Texte von Ana María Rabe bei DIAPHANES
  • Rezeptionsästhetik
  • Affekte
  • Neobarock
  • Architektur
  • Barock
  • Theatralität
  • Malerei
  • Postmoderne
  • Intermedialität
  • Zeitlichkeit
  • Intertextualität
  • Fotografie
  • Spiegel