Nutzerkonto

Alfred Bodenheimer

ist Professor für Religionsgeschichte und Literatur des Judentums und Leiter des Zentrums für Jüdische Studien an der Universität Basel. Er forscht im Bereich literarischer und religiöser Zugehörigkeitsnarrative im Judentum und deren kulturwissenschaftlicher Einordnung. Er ist Mitbegründer und Vorsitzender der Gesellschaft für europäisch-jüdische Literaturstudien.
Weitere Texte von Alfred Bodenheimer bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2012
    Ungebrochen gebrochen. Über jüdische Narrative und Traditionsbildung, Göttingen, Wallstein
  • 2012
    Haut ab! Die Juden in der Beschneidungsdebatte, Göttingen, Wallstein
  • Darstellbarkeit
  • Nicht-Wissen
  • Sigmund Freud
  • Staunen
  • Macht
  • Pädagogik
  • Wissen
  • Vermittlung
  • Bildung