Nutzerkonto

Alexander Honold

geb. 1962 in Chile, ist Ordinarius für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Basel, Schweiz. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen Erzählforschung, interkulturelle Literaturwissenschaft, Reiseliteratur und raumbezogene Kulturanalysen sowie die Formentransfers zwischen Literatur und Musik.

Weitere Texte von Alexander Honold bei DIAPHANES
  • Der ethnografische Roman

    In: David Gugerli (Hg.), Michael Hagner (Hg.), Caspar Hirschi (Hg.), Andreas B. Kilcher (Hg.), Patricia Purtschert (Hg.), Philipp Sarasin (Hg.), Jakob Tanner (Hg.), Nach Feierabend 2014

Bibliografie
  • Deutsch
  • 2013
    Die Zeit schreiben. Jahreszeiten, Uhren und Kalender als Taktgeber der Literatur, Basel, Schwabe Verlag
  • 2011
    Kilimandscharo. Die deutsche Geschichte eines afrikanischen Berges (mit Christof Hamann), Berlin, Verlag Klaus Wagenbach
  • 2010
    Das erzählende und das erzählte Bild, München, Wilhelm Fink Verlag
  • Wissensbildung
  • Epistemologie
  • Erzählen
  • Narrativ
  • Zirkulation
  • Wissen
  • Wissensgeschichte