Nutzerkonto

Céline Le Gouail, Claude-Henri Rocquet: Erasmus und die Narrenschelle

Claude-Henri Rocquet, Céline Le Gouail

Erasmus und die Narrenschelle

Übersetzt von Heinz Jatho

Gebunden, 64 Seiten

ePub

Für Quatschköpfe: Das Lob der Torheit

Ein Doktor der Philosophie, ein großer Meister der Weisheit will der junge Erasmus werden. Da bekommt er in einer denkwürdigen Nacht unerwartet Besuch: Die Torheit zeigt ihm, wie es wirklich in der Welt zugeht, und stellt all seine Weisheiten völlig auf den Kopf...

  • Dummheit
  • Weisheit
  • Junge Leser

»Mit Fug und Recht lässt sich sagen: Die Bücher der Reihe ›Platon & Co‹ gehören wohl zum Besten, was es derzeit in diesem Genre der philosophischen Erzählung für Kinder und Jugendliche auf dem Markt gibt.« Angela Gutzeit, Deutschlandfunk

Meine Sprache
Deutsch

Aktuell ausgewählte Inhalte
Deutsch, Englisch, Französisch

Céline Le Gouail

Céline Le Gouail

ist bekannt für die leicht irren Grafiken, die sie für den Verlag United Dead Artists anfertigt. Jetzt aber hat sie zu Schere und buntem Schneidepapier gegriffen und ihr düsteres Bestiarium gegen farbiges Konfetti eingetauscht. Hat da jemand Karneval gesagt?

Claude-Henri Rocquet

Claude-Henri Rocquet

studierte in blutjungen Jahren in Brüssel nordeuropäische Malerei, wo er eines Tages mit seinen Kommilitonen ins Erasmushaus eingeladen wurde. Einladend empfingen ihn die grünledern tapezierten, goldgemusterten Räume… herzlich willkommen im Haus eines Freundes!

Verwandte Titel