Nutzerkonto

Thomas Schestag

ist Privatdozent für Germanistik und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und hat Gastprofessuren in den USA und in Europa inne. Er hat zahlreiche Publikationen zur Literatur und Philologie, Übersetzungs- und Namenstheorie sowie zum Grenzgebiet zwischen Poesie, Philosophie und Politik verfasst.

Weitere Texte von Thomas Schestag bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2011
    Realabsenz, Schatten. Flauberts Erziehung: zur Éducation sentimentale. Mit einem Anhang: sensus tacitus, Berlin, August
  • 2006
    Die unbewältigte Sprache. Hannah Arendts Theorie der Dichtung, Basel, Engeler
  • 2005
    L’Opinion changée quant aux fleurs / Änderung der Ansicht über Blumen, Basel, Engeler
  • Lesen
  • Schriftlichkeit
  • Zeichnung
  • Hermeneutik
  • Bildlichkeit
  • Graphismus
  • Literaturwissenschaft
  • Sprache
  • Leseszene
  • Universität
  • Bildung