Nutzerkonto

Peter Krapp

ist Professor für Film und Media Studies und für Englisch an der School of Humanities der University of California, Irvine und Faculty Affiliate an der Donald Bren School of Information and Computer Sciences. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen digitale Kulturen, Mediengeschichte, Theorien des kulturellen Gedächtnisses, Theorie der Computersimulationen und Computerspiele.

Weitere Texte von Peter Krapp bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2013
    Language-Culture-Communication, Berlin, de Gruyter
  • 2011
    Noise Channels: Glitch and Error in Digital Culture, Minnesota, University of Minnesota Press
  • 2004
    Déjà Vu: Aberrations of Cultural Memory, Minnesota, University of Minnesota Press
  • Social Media
  • Öffentlichkeit
  • Protestbewegungen
  • Simulation
  • Algorithmen
  • Menge
  • Daten
  • Medienwissenschaft
  • Schwarmforschung
  • Medien des Sozialen
  • Digitale Medien
  • Soziale Bewegungen
  • Digitale Kultur
  • Gemeinschaft
  • Computerspiele