Nutzerkonto

Nils Güttler

ist Postdoktorand an der Professur für Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich und assoziiertes Mitglied am Zentrum »Geschichte des Wissens«. Seine Forschungen bewegen sich an der Schnittstelle von Wissens- und Umweltgeschichte. In seiner Doktorarbeit (Das Kosmoskop: Karten und ihre Benutzer in der Pflanzengeographie des 19. Jahrhunderts) setzte er sich mit Kartierungspraktiken und visueller Kultur in der Botanik auseinander. Gegenwärtig beschäftigt er sich mit der Geschichte des Frankfurter Flughafens und dessen Verhältnis zur Region.
Weitere Texte von Nils Güttler bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Deutsch
  • 2016
    Nach Feierabend 2016, Zürich, diaphanes
  • 2014
    Das Kosmoskop: Karten und ihre Benutzer in der Pflanzengeographie des 19. Jahrhunderts, Göttingen, Wallstein
  • Wissen
  • Technik
  • Wissenschaftsgeschichte
  • 1980er Jahre
  • Medien
  • Wissensgeschichte
  • Wissensgesellschaft
  • Ökologie