Nutzerkonto

Gareth A. Jones

lehrt als Professor für Urbane Geografie an der London School of Economics and Political Science. Er studierte an verschiedenen Universitäten in London und Cambridge und lehrt weltweit, darunter an der University of Wales, der University of Texas at Austin und der Universidad IberoAmericana in Mexiko-Stadt. Sein Forschungsinteresse richtete sich zunächst auf die Frage, wie arme Stadtbewohner_innen Zugang zu Land, Unterkunft und Finanzierung erhalten, bevor er begann, die Auseinandersetzungen um Stadtgebiete, Gewalt und Sicherheit sowie um die Identität von Eliten und Architektur zu untersuchen.

Weitere Texte von Gareth A. Jones bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Englisch
  • 2009
    Hg. mit Dennis Rodgers): Youth and Violence in Latin America, London, Palgrave Macmillan
  • Zeitgeschichte
  • Digitale Kultur
  • Kapitalismus
  • Migration
  • Gewalt
  • Identität
  • Gender
  • Multikulturalismus
  • Südafrika
  • Politik
  • Subjektivierung
  • Kriminalität
  • Gegenwartskunst
  • Queer Theory
  • Urbanismus