Nutzerkonto

Damian Christinger

Damian Christinger

(*1975, Zürich) studierte Asiatische Kunstgeschichte und Interkulturelle Studien. Er war der Mitbegründer der Projekt-Galerie Christinger De Mayo, die auf künstlerische Positionen aus Lateinamerika spezialisiert war und im Dezember 2015 ihre Pforten schloss. Seither arbeitet er als freier Kurator für verschiedene Institutionen und lehrt an der Zürcher Hochschule der Künste. Sein Hauptfokus gilt der Konstruktion des Anderen in transkulturellen Beziehungen. Seine letzte Ausstellung im Museum Rietberg untersuchte die Beziehung einer städtischen Sammlung nicht-europäischer Kunst zu seinem Publikum mit Interventionen von 21 Schweizer Kunstschaffenden. Er war Gast-Kurator des TBA21 Projekts „The Current“ 2015/16. Seine jetzigen Projekte inkludieren so unterschiedliche Themen wie die Geschichte des Curry, die Schweizer Handelsmarine und die kulturellen Topographien Singapurs als Mitherausgeber der Publikation „Happy Tropics 1“.
Weitere Texte von Damian Christinger bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Optische Medien
  • Antike
  • Gegenwartskunst