Nutzerkonto

Alexander Kluge

Alexander Kluge

ist promovierter Rechtsanwalt, Filmemacher, Fernsehproduzent, Schriftsteller und Drehbuchautor. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen erhielt er für sein umfangreiches literarisches Werk 2003 den Georg-Büchner-Peis, für seine Kinofilme und Fernsehproduktionen 2008 den Ehrenpreis der Deutschen Filmakademie; sein Lebenswerk wurde mit dem Großen Bundesverdienstkreuz geehrt. Seit 1988 produziert Alexander Kluge unabhängige Kulturmagazine im deutschen Privatfernsehen: »›Fernsehen der Autoren‹ in homöopathischer Dosis«.

Weitere Texte von Alexander Kluge bei DIAPHANES
Bibliografie
  • Französisch
  • 2016
  • 2013
    Crédit et débit, Zürich, diaphanes
  • 2012
    Décembre, Zürich, diaphanes
  • Deutsch
  • 2012
    Das fünfte Buch: Neue Lebensläufe. 499 Geschichten, Berlin, Suhrkamp
  • 2011
    Das Bohren harter Bretter: 133 politische Geschichten (3. Aufl.), Berlin, Suhrkamp
  • 2011
    Alexander Kluge: Er hat die herzlosen Augen eines über alles Geliebten (100 Notes-100 Thoughts Documenta 13), Ostfildern , Hatje Cantz
  • 2010
    Dezember: 39 Geschichten. 39 Bilder (mit Gerhard Richter), Berlin, Suhrkamp
  • 2009
    Soll und Haben, Zürich, diaphanes
  • 2008
    Der Luftangriff auf Halberstadt am 8. April 1945, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2008
    Glückliche Umstände, leihweise: Das Lesebuch, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2007
    Geschichten vom Kino, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2006
    Tür an Tür mit einem anderen Leben: 350 neue Geschichten, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2005
    Die Lücke, die der Teufel läßt: Im Umfeld des neuen Jahrhunderts, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2004
    Chronik der Gefühle: Band 1: Basisgeschichten. Band 2: Lebensläufe: 2 Bde., Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2004
    Fontane-Kleist-Deutschland-Büchner. Zur Grammatik der Zeit, Berlin, Wagenbach
  • 2003
    Die Kunst, Unterschiede zu machen, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2003
    Lebensläufe (1. Aufl. 1962), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 2003
    Vom Nutzen ungelöster Probleme (mit Dirk Baecker), Berlin, Merve
  • 2002
    Schlachtbeschreibung. Roman, Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • 1996
    Die Wächter des Sarkophags. 10 Jahre Tschernobyl, Berlin, Rotbuch Verlag
  • 1993
    Geschichte und Eigensinn: 3 Bände (mit Oskar Negt), Frankfurt a.M., Suhrkamp
  • Tagebuch
  • Gespräch
  • Macht
  • Fotografie
  • Literatur
  • Kapitalismus
  • Pädagogik
  • Kulturkritik
  • Oper
  • Bildung
  • Sigmund Freud
  • Politik
  • Amok
  • Darstellbarkeit
  • Nicht-Wissen